28.12.2015

Erster Quaymate M50 geht nach Australien

Lang hat's gedauert, doch nun ist klar: Der erste Quaymate M50 von Terex geht geht nach Australien. Knapp zwei Jahr nach der Enthüllung des 50-Tonners geht das erste Modell Anfang 2016 raus an die Tehmar Group mit Sitz in Perth. Tehmar ist Terex-Vertriebspartner und wird das Gerät in seine Mietflotte aufnehmen.

Andrew Fox, Inhaber Tehmar, gibt zu Protokoll: „Mit dem Quaymate M50 können wir unseren Kunden einen echten Hafenmobilkran bieten, der ein breites Spektrum von Gütern deutlich produktiver umschlägt als hafenfremde Geräte wie zum Beispiel Raupenkrane.“
Der erste Quaymate („Kaikaumpel“) M50 findet seinen ersten Abnehmer in Australien

Und Maurizio Altieri, Geschäftsführer des Terex-Werks im chinesischen Xiamen, wo der Hafnemobilkran gefertigt wird, fügt hinzu: „Der Quaymate M50 wendet sich an kleinere See- und Flusshäfen in Asien und darüber hinaus. Er ermöglicht diesen den Einstieg in den professionellen Güterumschlag. Sein Konzept, bewährte Terex-Gottwald-Hafenmobilkran-Technologie auch Betreibern mit limitierten Budgets zugänglich zu machen, ist aber auch für andere Märkte interessant, wie die Order aus Australien zeigt.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK