13.04.2010

Böe bedrängt Bauarbeiter

In Norderstedt ist ein Bauarbeiter von einer am Kran hängenden Palette im Kopf- und Brustbereich erfasst und gegen eine Innenwand gedrückt worden, wie die Polizei mitteilt. Der Mann befand sich auf einem Rohbau in zwölf Meter Höhe und war gerade damit beschäftigt, eine Palette mit Steinen entgegenzunehmen, welche an dem Kran hing. Auf einmal erfasst eine starke Windböe die Palette. Teil der rund 400 Kilogramm schweren Last quetschten den Mann gegen eine Wand und fügten ihm so schwere Verletzungen zu. Die Wand stürzte dabei ein.

Die Feuerwehr rettete den Verletzten anschließend per Drehleiter. Sie befestigte eine Spezialtrage am Drehleiterfahrzeug, um den Arbeiter sanft nach unten zu befördern. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK