13.04.2010

Windrad tötet Mann

Am Montag ist ein Arbeiter im Magdeburger Hafen bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Der 22-Jährige wurde bei Verladearbeiten im Containerterminal von einer Windkraftanlage erschlagen.

Das 45 Tonnen schwere Teil ist aus bislang ungeklärter Ursache von einem Kran in den Laderaum eines Gütermotorschiffes gestürzt. Durch die Wucht des Aufpralls sind zwei Männer von Bord geschleudert worden. Die schwer verletzten Arbeiter konnten zwar umgehend aus dem Hafenbecken gerettet werden, einer der beiden verstarb jedoch kurz darauf im Krankenhaus. Der Unfall ereignete sich im Hansehafen, einem von vier Häfen des Magdeburger Hafens.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK