31.03.2010

Comers bauma-Neuheiten

Auf der bauma präsentiert Comer Industries aus Italien neue Antriebslösungen für Baumaschinen, so die neue Achsenreihe S 128 für Teleskoplader oder kompakte Radlader, ein spezielles Getriebe für Raupen- oder Turmdrehkrane, darunter das größte jemals von Comer Industries projektierte und produzierte Planetengetriebe.

Die neue Antriebsachsenserie S 128 kommt zum Beispiel bei Teleskopladern zum Einsatz

Antriebsachsenserie S 128
Das italienische Unternehmen präsentiert die neue S128 Antriebsachse, eine Weiterentwicklung der S120. Sie ist speziell für Baumaschinen entwickelt worden und bietet laut Hersteller erhöhte Leistung dank verbessertem Drehmomentverhältnis und sorgt für eine Verringerung des Kraftstoffverbrauchs und des Schadstoffausstoßes.
Die Achse kommt zum Einsatz sowohl im Offroad-Bereich wie bei Teleskopladern mit bis zu 3 Tonnen Kapazität als auch in Onroad-Anwendungen wie Kommunalfahrzeuge und Zugmaschinen. Sie ist ausgelegt für Arbeitsmaschinen bis zu 11 Tonnen und 66 kW Leistung.

Lösungen für Raupen- und Turmdrehkrane
Mit dem PGRF 25000 rundet das Unternehmen sein Produktportfolio hochwertiger Planetenfahrantriebe nach oben ab. Das PGRF 25000 ist das derzeit leistungsstärkste Planetengetriebe im Hause Comer Industries und soll dem Unternehmen neue Marktsegmente eröffnen. Entwickelt für Winden von großen Raupenkranen, wurde das Getriebe durch ein intensives Testprogramm vom eigenen Mechatronic Research Centre zur Serienreife gebracht. Es leistet ein maximales Drehmoment von 50.000 daNm.

Das Planetengetriebe PGRF 25000 von Comer Industries

Auf dem Stand präsentiert Comer Industries die 4-stufige-Version, mit zwei Hydraulikmotoren parallel verbaut. An jedem Motor, vor der ersten Untersetzungsstufe, befindet sich eine negative Feststellbremse mit Scheiben im Ölbad, die als Sicherheitshaltebremse dient. Deren minimales Bremsmoment ist deshalb höher als das maximale Abtriebsdrehmoment des Motors.

Das PGRF 25000 findet weiterhin Anwendung in Mobilkranen und im maritimen Bereich und kann auch in einen PGRF 25000 Raupenantrieb eingebaut werden.

Weitere Exponate sind Achsen für Frontlader, kompakte Fahrantriebe für Minibagger und andere Erdbewegungsmaschinen, Drehwerksantriebe für Betonpumpen und spezifische Fahrantriebe für Straßenbau- und Asphaltmaschinen.

Comer Industries auf der bauma: Halle A4 – Stand 113

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK