26.03.2010

Terex zeigt 1000-Tonner

Seinen neuen AC 1000, der im April auf der bauma vorgestellt wird, bezeichnet Terex als den „weltweit leistungsstärksten straßentauglichen All-Terrain-Kran, der mit Ausleger verfahren werden kann“. Speziell entwickelt für übergroße Bauvorhaben, Windkraftanlagen oder Hochhausprojekte, zeigt sich der AC 1000 für einen Kran in der 1000-Tonnen-Klasse kompakt und flexibel.

Der Kran kann mit seinem 50 Meter langen Hauptausleger auf der Straße verfahren werden, während er an Ort und Stelle laut Terex „mit der kürzesten Rüstzeit seiner Klasse“ aufwartet. Das liegt am Wippausleger-Rüstsystem, das schon vom AC 300/6 bekannt ist.

Der AC 1000 von Terex

Der AC 1000 ist wahlweise mit einem 50- oder 100-Meter-Hauptausleger erhältlich, der mit einem patentierten, offenen Rollenkopf ausgestattet ist, sodass sich der Anbau des zusätzlichen Auslegersegments einfach gestaltet. Die optionale SSL-Technologie („Sideways SuperLift“) erhöht die Tragfähigkeit für eine Vielzahl von Einsatzbereichen mit Teleskopausleger. Zudem steht eine breite Auswahl an Verlängerungen und Anbauten zur Verfügung, die sämtlich für den Transport auf Standard-Sattelzügen konstruiert wurden.

Der AC 1000 kann als einziger Neunachser mit 445/95R25-Reifen (16.00R25) ausgestattet werden, die ein höheres bewegliches Gesamtgewicht erlauben. Er erreicht bis zu 80 km/h in verschiedenen wählbaren Motorkonfigurationen.

Die Krankabine ist mit einem integrierten Touchscreen-Steuersystem vom Typ IC-1 ausgerüstet (derzeit mit 14 verschiedenen Bediensprachen verfügbar). Dieses System bietet durch einfaches Antippen schnellen Zugriff auf wichtige Informationen wie Windgeschwindigkeit und -richtung, Hakenlast, Nenntragfähigkeit, Reichweite, Auslegerlänge sowie die berechneten und tatsächlichen Stützkräfte.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK