23.02.2010

Maeda bringt neuen Mini

Der in Japan sehr erfolgreiche Maeda-Miniraupenkran vom Typ LC383M-5 ist nun überarbeitet und internationalen Standards angepasst worden. Damit ist der Weg für den Export nach Europa frei.

Der Maeda LC383 verfügt über einen 8,40 Meter langen Ausleger

Der LC383 wurde vor allem beengte Platzverhältnisse entwickelt wie Innenstädte, denn der sehr kompakte Fußabdruck des Minikrans erfordert weder Abstützung noch Heckausschwenken (zero tailswing) .

Der vierteilige Ausleger ist 8,40 Meter lang. 2,93 Tonnen kann der Mini maximal heben, knapp 1,5 Tonnen im Pick&Carry-Betrieb. Knapp vier Tonnen bringt der Neuling aus Japan auf die Waage.

Maedas Minikran LC383M-5 trägt nun das CE-Zeichen

Der europäische Master Distributor Kranlyft ist zuversichtlich, mit diesem Modell neue Märkte erschließen zu können.

Kommentare