20.01.2010

Kranfahrer geborgen

Mit der Spezialeinheit Höhenrettung hat die Feuerwehr Marl, Nordrhein-Westfalen, am Dienstagabend einen Kranfahrer im RAG-Zechenhafen am Wesel-Datteln-Kanal aus der Höhe gerettet. Der Mann war in der Krankabine beim Kohleverladen zusammengebrochen.

Zuerst wurde der Kranführer von einem Notarzt in der Kabine versorgt. Anschließend brachten ihn die Höhenretter der Feuerwehr mit einer speziellen Krankentrage nach unten. Von dort ging es schnurstracks ins Krankenhaus.

Bilder hat die Zeitung Marl Aktuell.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK