08.12.2009

SkyService AG gegründet

Mit dem Bezug der neuen Werkstatt im nordschweizerischen Giebenach gliedert die „SkyAccess“ ihre Serviceabteilung in einer eigenständigen Firma aus. Das neue Unternehmen trägt den Namen „SkyService“. Dies geschieht in erster Linie, „um allen Kunden den bestmöglichen Service zu bieten“, wie Martin Vögtli von der SkyAccess AG sagt. „Die SkyService kann sich voll auf den Kundendienst konzentrieren.“

Mit Beginn des Jahres 2010 werden fünf Mitarbeiter für das Unternehmen tätig sein und die Werkhalle mit einem modernen Lagerautomat, drei Hubplattformen, separater Elektronik- und Metallbearbeitungs-Abteilung beziehen.

Rolf Koller


Als Werkstattleiter wurde der 50-jährige Rolf Koller verpflichtet. Seine Kernkompetenzen liegen nach eigenen Angaben im elektronischen Bereich, was bei den Problemstellungen in der Arbeitsbühnenbranche sicherlich von Vorteil ist.

„Die SkyService AG soll eine eine wegweisende Firma im Schweizer Markt
werden, durch Kompetenz, Flexibilität und gute Verfügbarkeit - auch
für Fremdprodukte“, sagt Vögtli. „Unser Vorbild ist die Rothlehner/Liftmanager Gruppe.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK