08.12.2009

Maeda-Händler auf Japan-Trip

Kunden und Händler des europäischen Maeda-Distributors Kranlyft sind kürzlich von einer Japan-Reise zurückgekehrt. Dort haben sie die Fertigung von Maeda-Minikranen bei Maeda Seisakusho in Nagano besucht.

Sie konnten sich dort die Neuheit LC383 mit 1,45 Tonnen Pick&Carry-Kapazität anschauen - und sie auch ausprobieren. Das komplette technische Datenblatt des Minikrans soll im Februar vorliegen.


Auf der Reise konnten die Teilnehmer auch Eindrücke der japanischen Kultur sammeln: So stand die Besichtigung eines buddhistischen Tempels ebenso auf dem Programm wie eine Wasabi-Farm und die Burg Matsumoto.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK