17.11.2009

Manitou wird grün – in rot

Die „Bi-Energy“-Versionen der Arbeitsbühnen 150 und 170 AETJ L erweitern die elektrische Produktreihe der Maniaccess-Gelenkteleskoparbeitsbühnen von Manitou. Die Maschinen können sowohl im Elektromodus als auch mit Dieselantrieb eingesetzt werden.

Der Bi-Energy-Antrieb

Der Benutzer kann den Elektromodus in Industriegebäuden für die Durchführung von Wartungsarbeiten, die Fertigstellung von Bauarbeiten oder auch für Ausbauarbeiten einsetzen. Bei im Freien stattfindenden Arbeiten oder beim Fortbewegen der Maschine kann der Elektroantrieb über den Dieselgenerator geladen werden.

„Beide Bi-Energy-Versionen enthalten alle technischen Daten und Eigenschaften, die den großen Erfolg der elektrisch angetriebenen Produktserie AETJ ausmachen“, sagt der Hersteller. Auch betriebswirtschaftlich gesehen zahlen sich die „Bi-Energy“ Maschinen aus. Die Modelle sind Manitou zufolge günstiger als eine klassische 4WD Allrad-Gelenkteleskopbühne.

Die neue Version der Bühne

Dank der 12,5er MPT Bereifung können die Modelle 150 und 170 AETJ L Bi-Energie ganz bequem auf nicht befestigtem Boden fortbewegt werden.

Beim ersten deutschen Messeauftritt zu den Platformers’ Days in Hohenroda fand das Konzept laut Manitou großen Anklang.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK