10.11.2009

Raupe, Made in China

Manitowoc stellt nun seine erste in China produzierte Raupenkran-Baureihe vor. Den Anfang macht ein 100-Tonner namens MLC100. Weitere Modelle sind geplant. Ende 2010 soll ein 150-Tonnen-Raupenkrane folgen.

Manitowcs Raupenkran aus chinesischer Produktion

Der MLC100 wird in Zhangjiagang gefertigt, wo das Unternehmen bereits seit den 80er Jahren Potain-Turmdrehkrane herstellt. Dort hatte Manitowoc vor drei Jahren ein neues Werk mit State-of-the-Art-Technik eingerichtet.

Die maximale Auslegerlänge des MLC liegt bei 73 Metern, eine feste 24 Meter Wippspitze ist optional erhältlich. Kombiniert sind maximal 58 Meter (Hauptausleger) plus 24 Meter drin. Angetrieben wird der Kran von einem Cummins QSL300 Motor mit einer Leistung von 224 kW. Der MLC100 kann in 70+24-Konfiguration auf vier LKW transportiert werden.

Manitowoc ist fertigt bereits seit 2008 Autokrane in TaiAn, und zwar in Form eines Joint-Ventures mit einem Hersteller vor Ort.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK