23.05.2019

Kawelke mit neuem 130-Tonner

Neuzugang in Bobenheim-Roxheim: Der in rheinland-pfälzische Kranvermieter Kawelke nennt nun einen Demag AC 130-5 sein Eigen. Der 5-Achser mit 60-Meter-Hauptmast hebt bis zu 130 Tonnen und kommt auf eine maximale Systemlänge von 86,5 Metern. Der AT-Kran fällt mit 14,45 Metern Länge und 2,75 Meter Breite durchaus kompakt aus.

Damit unter allen Einsatzbedingungen auch bei asymmetrischer Abstützung immer die größtmögliche Hubkraft zur Verfügung steht, ist der AC 130-5 mit der Steuerung IC-1 Plus ausgestattet. Das Unternehmen wird den Neuzugang sowohl im Industrie- und Hausbau einsetzen als auch für Bergungen und Abschleppdienste nutzen.
Kawelke Kranverleihs neuer Demag AC 130-5

Kranfahrer Heinz Winter schätzt seinen neuen Arbeitsplatz: „Ob Handling, schnelle Rüstzeiten oder die kurze Abstützbasis – der Demag AC 130-5 bietet eine ganze Reihe von Vorteilen, die ihn ungeheuer vielseitig einsetzbar machen. Darauf legen wir großen Wert, um flexibel auf alle Einsatzanforderungen reagieren zu können.“
Heinz Winter von Kawelke (l.) und Michael Zieger von Demag/Terex

Gegründet im Jahr 1974, hat Kawelke Kranverleih seinen Sitz in Bobenheim-Roxheim, Rheinland-Pfalz. Der Betrieb führt Kranarbeiten, Transporte und Maschinenverlagerungen im gesamten Rhein-Neckar-Dreieck durch. Die Firma betreibt Krane von 2,7 bis 250 Tonnen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK