01.04.2019

Talleres Velilla kommt mit Trio

Der spanische Hersteller Talleres Velilla, bekannt für seine Bühnen unter dem Markennamen Movex, stellt auf der bauma in München drei Arbeitsbühnen aus dem Bereich LKW-Bühnen & Kastenwagenaufbauten aus. Die Maschinen, die präsentiert werden, sind: TLR16 auf Iveco Daily mit 16,4 Meter Arbeitshöhe und maximaler Reichweite von gut zehn Metern, die 20-Meter-Bühne TLR20 auf Nissan NT400 und TLF14 auf Renault Master mit 14 Metern Arbeitshöhe.
TLF14 auf Renault Master

Das 16-Meter-Modell ist auch in Hybridausführung zu haben. Das Aufladen erfolgt über eine 220-Volt-Steckdose und beinhaltet ein System zum Aufladen der Batterie während der Fahrt mit dem LKW. Diese Version nennt sich dann TLR16H.

Die TLR20 auf Nissan NT400 verfügt über A- und H-Abstützung. Der Korb lässt sich um 2 x 45 Grad drehen; der gesamte Bühnenaufbau kann um 420 Grad schwenken. Sie sei speziell für die Montage auf Fahrzeugen mit einer Tragfähigkeit von 3,5 Tonnen ausgelegt ist, ohne das zulässige Gesamtgewicht zu überschreiten, heißt es. Die Korbdrehung um 2 x 50 Grad bei diesem Modell erfolgt mittels eines Hydraulikzylinders.
TLF16 auf Iveco Daily

Die TLF14 vervollständigt das Movex-Programm von Talleres Velilla. Die Serie besteht aus sechs Modellen, drei ohne Stützen (TLF9, 10 und 11) und drei mit Stützen (TLF12, 13 und 14). Die Reichweite liegt bei 7,7 Metern, die Korblast bei 200 Kilogramm.

„Wir haben diese Maschine auf den Markt gebracht, um die Palette der Kastenwagenbühnen zu komplettieren. Die Kunden sind mit den Vorgängermodellen sehr zufrieden, und wir wollten das Sortiment erweitern, weil die Kunden es wollten. Die neue 14-Meter-Bühne mit Jib bietet durch die Integration des Jibs eine enorme Vielseitigkeit und erhöht die Leistung der Maschine,“ erklärt Angel Velilla und fügt hinzu: „Die Kundenresonanz auf dieses neue Modell ist sehr gut, und wir haben bereits mehrere Aufträge erhalten.“

Sie finden Talleres Velilla mit seinen Movex-Bühnen im Freigelände Süd am Stand FS.1209/3.
TLF20 auf Nissan NT400


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK