28.03.2019

Dino erweitert RXT-Reihe

Familienzuwachs: Auf der bauma im April enthüllt der finnische Hersteller Dinolift einen neuen leichten Boomlift mit selbstnivellierenden Stützen, das 22-Meter-Modell 220 RXT. Das jüngste Mitglied der RXT-Familie erweitert die 2017 neu eingeführte Serie nach unten hin. Den Startschuss machte das 28-Meter-Modell 280 RXT.
Die neue 220 RXT

Einer der wichtigsten Punkte bei der Entwicklung war laut Dinolift ein geringes Gesamtgewicht der Maschine; in dem Fall sind es 4,7 Tonnen geworden. Die neue Allrad-Gelenkteleskopbühne verfügt über die neue Auslegerkonstruktion aus ultrahochfestem Stahl - mit zwei Ausschüben und uneingeschränkter Reichweite von zwölf Metern bei 230 Kilogramm im Korb. Optional kann die 220RXT mit einem XL-Korb für zwei Personen ausgestattet bzw. 250 Kilogramm Nutzlast werden, überwacht durch einen Lastsensor unter dem 0,75 Meter x 1,60 Meter messenden Korb.

Die Dino 220RXT bietet die Vorteile wie die 280RXT. Dank ihres geringen Gewichts eignet sie sich für den Einsatz auf Baustellen mit Gewichtsbeschränkungen. Die Power liefert ein leistungsstarker Kubota-Motor. In Transportstellung betragen die Maße 2,05 Meter in der Höhe, 2,37 Meter in der Breite und 6,35 Meter in der Länge.
Dinos RXT-Familie

Zusammen mit der neuen RXT-Serie präsentiert Dinolift auf der bauma seine 3,5-Tonnen-LKW-Bühne 230VT, den batteriebetriebenen Anhängerlift 160XTB II und die Spinnen-/Raupenbühne 220XTC II mit maßgeschneidertem Vollaluminium DT3500L Anhänger für den einfachen Transportanhänger DT3500L. All das finden Sie im Freigelände Süd auf dem Stand FS 1306/1.


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK