22.03.2019

Tadano HK 70 für Schweri

Darauf lässt sich aufbauen: Nach sieben Tadano All-Terrain-Kranen und einem HK 40 bei Schweri folgt nun der zweite LKW-Aufbaukran desselben Anbieters, diesmal ein HK 70.

Die Firma Schweri Autokranbetriebe ist seit zehn Jahren treuer Tadano-Kunde. Und verstärkt mit Kranen aus Lauf regelmäßig seine Flotte. Leonhard Zerni, Juniorchef und Enkel von Hauptgeschäftsführer Fred Schwenzien, berichtet: „Von Anfang an haben wir mit Tadano sehr gute Erfahrungen gemacht. Unsere Tadanos sind äußerst zuverlässig und wartungsarm. Ersatzteile, falls man mal welche braucht, sind ruckzuck da. Mit dem Kundendienst ist es genauso. Der ist jederzeit erreichbar. Und wenn's wirklich mal brennt, sind die schnell da.“

Vom Standort Krefeld aus wird der HK 70 in ganz Nordrhein-Westfalen unterwegs sein, hauptsächlich als Taxi-Kran. In der „10 Tonnen Achslast“-Ausführung erfüllt der HK 70 die immer strengeren Auflagen für das Brückenüberqueren, die besonders am Niederrhein und im Ruhrgebiet gelten.
Tadanos Vertriebsgebietsleiter Manfred Drößer, rechts neben ihm Leonhard Zerni, Juniorchef bei Schweri Autokranbetriebe, mit drei seiner Fahrer (v.l.)

„Wir haben den 70er in unsere Flotte geholt, um möglichst flexibel auf Kundenanfragen zu reagieren. Der kann immer losfahren. Deshalb setzen wir ihn als Springer im Tagesgeschäft ein. Der HK 70 ist eben – genau wie unsere Autokran- und Arbeitsbühnenvermietung in NRW – schnell und flexibel.“ Das konnte der Neuzugang bereits tun: Den ersten Einsatz, das Einbringen einer Maschine in einen Chemiepark, hat er bereits erfolgreich hinter sich gebracht.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK