26.03.2019

Friderici stockt auf

Angebot ausgebaut: Der Schweizer Spezialist im Bereich Heben Friderici Spécialhat sich im Bereich Mobilkrane verstärkt. Im Laufe der letzten Jahre wurde in eine moderne Flotte investiert. Allein 2018 wurden über die Stirnimann AG drei neue GMK-Modelle von Grove angeschafft. Dabei handelte es sich um zwei Exemplare des 250-Tonners GMK 5250L mit fünf Achsen und 70-Meter-Teleskopausleger und um einen GMK 6400 mit 400 Tonnen Traglast mit 60-Meter-Teleskopausleger, einer 87-Meter-Wippspitze und einer maximalen Rollenkopfhöhe von 136 Metern, inklusive Megawinglift-Abspannung.
Dreimal Grove für Friderici Spécial: zwei GMK2520L und ein GMK 6400

Hintergrund
Das Transportunternehmen Friderici Spécial mit Sitz in Tolochenaz (Waadt), Vernier (Genf) und Neuenburg wird in der fünften Generation von der Friderici-Familie geführt und beschäftigt aktuell 130 Mitarbeiter. Die Flotte meistert Hebeaufgaben zwischen 400 Kilogramm und 400 Tonnen.




Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK