20.03.2019

Hoeflon lässt Dunst ran

Neue Allianz: Hoeflon scharrt mit den Hufen und will international wachsen. Ein neuerlicher Schritt ist gemacht – mit der Ernennung der Firma Dunst KFZ & Hydraulik aus Grafenschachen. Sie hat seit dem Jahresbeginn den Generalvertrieb für alle Hoeflon-Produkte und -Serviceleistungen für Österreich inne. Die Palette der Niederländer umfasst die Kompaktkran-Modelle C1, C4, C6 und C10 mit Traglasten von 600 Kilogramm bis vier Tonnen.
Hoeflon C4

Hintergrund
Die Firma Dunst Hydraulik & Ladetechnik wurde 1998 als Ein-Mann-Betrieb und erste österreichische mobile Schlauchfertigung von Josef Dunst ins Leben gerufen. Durch die rasche Aufwärtsentwicklung wurde im Jahr 2003 in Grafenschachen im Burgenland ein neuer Standort errichtet. 2013 eröffnete der Betrieb zudem eine Niederlassung in Lieboch. Mittlerweile beschäftigt Dunst mehr als 40 Mitarbeiter.

Dunst Hydraulik & Ladetechnik bietet Service, Reparatur und Verkauf von Ladekranen, Containerwechselsystemen, Forstkranen, Forstanhängern und Zusatzgeräten sowie diverse Hydraulikauf- und -umbauten. Auch Service sämtlicher Traktoren, Land- und Kommunalmaschinen sowie ein großes Sortiment an Hydraulikdichtungen zählen zum Angebot. Dunst ist Vertriebspartner von HMF mit seinen Ladekranen, JOAB-Containerwechselsysteme aus Schweden und Unilock-Krankonsolen.


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK