19.03.2019

Neuer Leiter Export für CMC

Mal wieder neuer Posten: CMC will bei der Internationalisierung aufs Pedal drücken und installiert aus diesem Grund Alessandro Mastrogiacomo als neuen Leiter Export. Interessant: Der 32-Jährige war bei CMC bereits Vertriebsleiter Inland von 2009 bis 2012, Finanzkontrolleur und Key Account Manager von 2013 bis 2016 sowie Leiter Service und Gebrauchtmaschinen. Nun soll er den Export weltweit forcieren, also die Präsenz von CMC in den vorhandenen Märkten ausbauen und das Händler- und Servicenetz an anderer Stelle erweitern.
Alessandro Mastrogiacomo

Mastrogiacomo verkündet selbstbewusst: „Ich kenne die Arbeitsbühnen von CMC und den gesamten Arbeitsbühnenmarkt sehr gut. Ich bin überzeugt, dass es Wachstums- und Entwicklungspotenziale gibt. Nun ist es an der Zeit, das richtige Team zu bilden, um eine anspruchsvolle Herausforderung zu meistern: einen Händler in jedem Land der Welt zu haben.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK