18.03.2019

300-Tonner für Interkran

Zweiter aus Zweibrücken: Nachdem der Schweizer Krandienstleister Interkran vor kurzem bereits einen Demag AC 100-4L übernommen hatte, nahm Geschäftsführer Tony Teixeira nun einen Demag AC 300-6 entgegen. Der Kran mit voll ausgefahrenem 80-Meter-Hauptausleger bis zu 15 Tonnen heben.
Interkrans neuer Demag AC 300-6

„Wir hatten die beiden Krane vor allem wegen ihrer überzeugenden Leistungsdaten gleich im Doppelpack geordert“, erklärt Tony Teixeira. Beim AC 300-6 hat ihn vor allen Dingen das Lastdiagramm überzeugt. Das macht ihn unter anderem zum idealen Einsatzgerät beim Aufstellen von Turmdrehkranen. Aber auch die Tatsache, dass dieser Kran mit stattlichen 119,80 Metern die größte Reichweite seiner Klasse im Markt bietet, war für den Interkran-Chef ein kaufentscheidendes Argument.

Hintergrund
Das 1995 als Einmannbetrieb im schweizerischen Lachen im Kanton Schwyz gegründete Unternehmen ist heute ein breit aufgestellter Dienstleister mit 40 Mitarbeitern. Die über 400 Turmdrehkrane fassende Mietflotte besteht aus Unten- und Obendrehern sowie Wippkranen. Darüber hinaus verfügt Interkran über einige Mobilkrane von 70 bis 220 Tonnen sowie über zahlreiche Transportfahrzeuge.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK