17.03.2019

Neue Krane und Bühnen von Palfinger

Geballte Novitäten-Power: Die TEC-Baureihe sowie die Solid-Serie werden ausgebaut. Zehn neue TEC-Modelle in der 25- bis 37-Metertonnenklasse sind dann verfügbar. Bei der Solid-Reihe wird im Bereich 20 bis 25 mt ergänzt. Weltpremiere feiert der (kleinere) Raupenkran PCC 57.002.

Und über allem steht auch bei Palfinger das Thema der Datenerfassung und -auswertung. Das geht von Telematik-Lösungen über ausgeklügelte Steuerungs- und Assistenzsysteme für Hubarbeitsbühnen und Krane bis hin zum sogenannten „Augmented Reality Support“ durch Smart Eye, über das Servicetechniker auf der ganzen Welt sich jederzeit mit der Zentrale verbinden können.
PK 135.002 TEC 7

Schmankerl für die Messebesucher: Spezielle VR-Simulatoren bieten die Möglichkeit, die neuesten Produkte wie den modularen Raupenkran, den Großkran PK 135.002 TEC 7, aber auch die Hubarbeitsbühnen des Herstellers selbst zu fahren. Daneben gibt es mit dem Prototyp PK 58.002 TEC 7 die Weltpremiere eines TEC-Krans in der 50- bis 60-mt-Klasse. Ebenfalls in München vorgestellt wird das Konzept eines PK 18502 SH Ladekrans, der neben einem Plug-in-Elektroantrieb auch völlig autonom mit einem Akkupack betrieben werden kann.

Die erste hybride/elektrische LKW-Bühne bei Palfinger trägt den Namen P 370 KS E. Die 37-Meter-Bühne verbindet ein dieselbetriebenes und ein elektrisches Antriebssystem und garantiert laut Hersteller damit die Leistung und Lebensdauer einer dieselbetriebenen Maschine zu geringen Betriebskosten.
Palfinger P 370 KS E

Dazu gibt es die beiden neuen Modelle P 220 BK und P 280 CK aus der „Light Klasse“ sowie die P 130 A auf einem Pick-up und die P 200 AXE aus der Smart-Klasse. Hinzu kommt die nunmehr vierte Raupenbühne von Palfinger mit der Bezeichnung P 250 AJTK. Das 25-Meter-Gerät rundet das Kettensortiment der Österreicher nach oben hin ab.

Palfinger auf der bauma 2019: Insgesamt wird der Konzern in München mit zwei Messeständen und über 20 Aufbauten auf einer Gesamtfläche von 1.900 Quadratmetern vertreten sein. Palfinger Platforms ist im Freigelände Süd, Stand Nr. 1304/1, angesiedelt. Die Palfinger AG, also die Kranwelt des Herstellers, finden Sie im Norden des Münchner Messeareals am Stand FN.826/9.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK