11.03.2019

Öl und Gas

Aertssen Machinery Services setzt den Ausbau seines Schwerlast- und Transportgeschäfts im Nahen Osten fort: diesmal durch die Anschaffung von zwei Demag Gittermastraupenkranen des Typs CC 2400-1 und CC 3800-1. Die beiden Maschinen sollen das Unternehmen bei anspruchsvollen Projekten in der Öl- & Gas- sowie in der Bauindustrie unterstützen.
Steve Filipov von Terex Cranes, CEO Greg Aertssen und Tony Nuyts von Aertssen Machinery Services, mit Jörg Müller von Terex Cranes (v.l.)

„Die Ausstattung unserer Teams mit den aktuellen Innovationen der Krantechnologie ist ein wichtiger Baustein unseres Engagements für unsere Kunden – und Demag ist in diesem Bereich einer der Branchenführer“, betont Tony Nuyts von Aertssen Machinery Service. „Demag-Raupenkrane sind einfach transportiert, schnell aufgebaut und verfügen über das IC-1-Steuerungssystem mit intuitiv bedienbarem Touchscreen.“

Hintergrund
Die Aertssen-Gruppe wudre vor über 50 Jahren gegründet. Das belgische Familienunternehmen hat vor zehn Jahren in Abu Dhabi die Aertssen Machinery Services aus der Taufe gehoben. Der Fuhrpark umfasst Mobilkrane zwischen 30 Tonnen (RT) und 220 Tonnen (AT), Raupenkrane von 40 bis 600 Tonnen Traglast, SPMTs und Transporteinheiten.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK