07.03.2019

Achslasten überzeugen

Von Ehrenfriedersdorf bei Chemnitz nach Lauf bei Nürnberg: Geschäftsführer Ingolf Gerlach von Krandienst Gerlach reiste mit seinem Sohn Christian gerne die 200 Kilometer lange Strecke zur Übergabe der ATF 70G-4. Für das Unternehmen ist es der erste Geländekran aus Lauf. Bereits gute Erfahrungen hat die Firma mit dem Autokran HK 40 von Tadano gemacht.
Krandienst Gerlach’s neuer ATF 70G-4

„Ein Gesamtgewicht von 40 Tonnen und die Einhaltung der zehn Tonnen Höchstgrenzen für die Achslasten haben uns überzeugt“, sagt Christian Gerlach. „Das reduziert unsere Kosten deutlich. Für die ATF 70G-4 können wir eine dauerhafte Fahrerlaubnis für ganz Deutschland erhalten. Dies ermöglicht uns einen sehr flexiblen Einsatz unseres neuen Tadano. Wir werden es unter anderem für die Montage von Betonteilen, Entlademaschinen oder im Stahlbau einsetzen“, fährt er fort.

Nicht zuletzt zählt ihre bisherige Erfahrung mit Tadano: „Wir hatten mit dem HK 40 keinerlei technische Probleme. Der Kran ist technisch ausgereift. Diese für Tadano typische Ingenieurskunst zeigt sich auch im ATF 70G-4“, sagt Christian Gerlach.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK