06.03.2019

Magni baut an seiner Zukunft

Magni baut derzeit an seiner neuen Unternehmenszentrale in Castelfranco. Auf dem 23 Hektar großen Areal sollen 36.000 Quadratmeter bebaute Fläche realisiert werden, davon 2.500 Quadratmeter Bürofläche.
So soll der Neubau von Magni aussehen, wenn 2020 alles fertig gebaut wurde

Auch in Italien wird verstärkt auf Umweltschutz geachtet, sodass zum Beispiel Das Niederschlagswasser zum einen gesammelt wird, um so Hochwasser entgegenzuwirken. Zum anderen wird das Wasser auch verwendet. Eine Photovoltaikanlage gehört ebenso dazu wie der Warmwassererzeugung mittels Solarthermie. Der Baubeginn erfolgte Mitte 2018. Das Bauende ist für Ende 2020 geplant.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK