21.01.2019

(Fast) Alleine durch die Nacht II

Regelmäßies Tanken zählt zu den manchmal auch lästigen Pflichten jedes Autofahrers und auch Maschinenbenutzers. Mitten in der Nacht, gegen kurz vor vier Uhr, gondelte eine unbeleuchtete Arbeitsbühne durch die Hafenstraße in Bremerhaven. Ein Passant hatte die Szene beobachtet und der Polizei gemeldet. Als die erschien, hatten die beiden Männer am Bedienpult der Arbeitsbühne diese bereits in einen nahegelegenen Park gesteuert.

Der Polizei gegenüber gaben die zerfeierten Nachtschwärmer an, sie hätten die Maschine „zum Spaß“ mal ausführen wollen. Die beiden stark alkoholisierten Männer hatten die drei Tonnen schwere Scherenbühne im Gardemann-Look vor einem Ladengeschäft entdeckt, wo sie bei Fassendenarbeiten eingesetzt wird.

Die Ordnungshüter setzten dem Spaß ein Ende und nahmen den beiden Männern Blut ab. Sie müssen sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und unbefugtem Gebrauch eines Fahrzeugs verantworten. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Dienstag.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK