17.01.2019

Sennebogen setzt auf Almovi

Fündig geworden: Der Straubinger Kranhersteller Sennebogen hat mit dem portugiesischen Unternehmen Almovi einen Kooperationsvertrag geschlossen. Almovi wird Händler für die sogenannte Crane Line der Bayern in Portugal und auf den Kapverdischen Inseln, und zwar auf exklusiver Basis. Also Seilbagger, Hafenkrane sowie Tele- und Raupenkrane.

Almovi hat seinen Sitz nahe Estoril, westlich von Lissabon, und ist Teil der Lindley-Firmengruppe, die in Europa auf der Iberischen Halbinsel, in Afrika in Marokko, Angola, Mosambik wie auf den Kapverden und darüber hinaus auch in Südamerika tätig ist, und zwar in den Ländern Brasilien, Kolumbien, Panama und Uruguay. Almovi vertreibt auch andere renommierte Marken bzw. Produkte wie Grove, Konecranes und Gottwald im Kransektor, Genie und Movex bei den Bühnen sowie CVS Ferrari im maritimen Segment.
Sennebogen-Raupenkran 613



Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK