14.01.2019

Neu zu neu

Frisch in Frankreich: Das neu gegründete Tochterunternehmen Occilev der Cauvas Group aus dem französischen Bonneuil-en-France bei Paris hat einen Demag AC 220-5 All-Terrain-Kran in Empfang und in Betrieb genommen. Benjamin Cauvas, Geschäftsführer von Cauvas und Occilev, begründet, die Kaufentscheidung wie folgt: „Der AC 220-5 ist das ideale Arbeitsgerät für unsere Einsätze im Großraum Paris. Vor allem der mit 78 Metern längste Hauptausleger aller 5-Achser in Verbindung mit der hydraulischen Klappspitze macht ihn für uns zur ersten Wahl.“

Vor allem bei Stadteinsätzen kann der Kran einen weiteren Vorteil ausspielen: seine Kompaktheit. Denn trotz seiner Systemlänge von bis zu 99 Metern liegt der AC 220-5 bei nur 14,52 Metern Gesamtlänge und einer Breite von drei Metern. Zudem bleibt er selbst mit bis zu 600 Kilogramm Zuladung noch unterhalb der 12-Tonnen-Achslastbegrenzung und damit auf vielen Straßen in und um Paris gut einsetzbar – auch deshalb hat man sich bei Occilev dafür entschieden.
Occilevs neuer Demag AC 220-5

Hintergrund
Das Familienunternehmen Cauvas mit Sitz in Bonneuil-en-France bei Paris hat sich seit seiner Gründung vor über 50 Jahren als Krandienstleister in der Metropolregion etabliert. Die Angebotspalette des Unternehmens umfasst neben Hubarbeiten auch den Transport, das Handling sowie die Lagerung schwerer Güter; der Kranpark reicht von 30 bis 220 Tonnen. Zur Firmengruppe gehört auch das Tochterunternehmen Occilev.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK