21.12.2018

Zweimal Octopus für Salgert

Nein, es war kein Weihnachtsgeschenk, auch keine Weihnachtsüberraschung – sondern eine von der Firma Salgert gut überlegte und durchdachte Investition. Der Kran-, Stapler- und Arbeitsbühnenvermieter aus Euskirchen hat sich für zwei Raupenarbeitsbühnen von Oil & Steel entschieden: eine Octopus 18 mit 18 Metern Arbeitshöhe plus Transportanhänger und eine Octopus 23 mit 22 Metern Arbeitshöhe.

Beide Bühnen verfügen über einen dreidimensional beweglichen Korbarm, zwei voneinander unabhängige Antriebe – 230 Volt und Verbrennungsmotor –, KTL-Beschichtung bzw. -Lackierung, Edelstahlverschraubung und robuste Komponenten, so der Hersteller. Übergeben wurde das Kettenduo von Franz J. Heiland.
Elmar Wefers von der Firma Salgert, Franz J. Heiland von Oil & Steel, Martin Plaschko von Salgert und Mauro Muratto von Oil & Steel (v.l.)



Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK