17.12.2018

Holland Lift macht's direkt

Direkt statt indirekt: Holland Lift aus den Niederlanden hat entschieden, den Vertrieb seiner Scherenarbeitsbühnen umzustellen. In Deutschland und Österreich nimmt der Hersteller den Vertrieb nun selbst in die Hand.
Jacco Hartkoorn

Bei Holland Lift übernimmt nun Jacco Hartkoorn den Vertrieb für Deutschland und Österreich, und zwar zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion als internationaler Vertriebsleiter. Der Wechsel wird zum 1. Januar 2019 wirksam. Ansprechpartner für Garantie und Serviceleistungen bleibt die Firma Servi-Tec. Hartkoorn ist im März 2017 zu Holland Lift gestoßen.

Bislang hat sich Johannes Becker mit seiner Firma Arbeitsbühnen Becker um den Verkauf der Geräte gekümmert – fast 20 Jahre lang. „Holland Lift dankt Johannes Becker für die langjährige, enge Zusammenarbeit“, lässt der Hersteller verlauten.

Johannes Becker, 55, sagt gegenüber Vertikal.Net: „Ich habe diese Aufgabe quasi 20 Jahre lang sehr gerne gemacht. Ich möchte mich bei allen Kunden von Herzen bedanken. Dasselbe gilt auch für Holland Lift: Ich wünsche der Firma für die Zukunft alles Gute.“ Er ist auch deutscher Händler für Multitel und Nagano.


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK