14.12.2018

Cargotec gibt Gewinnwarnung aus

Cargotec schockt mit Gewinnwarnung: Der finnische Konzern hat seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr aufgrund der Entwicklungen bei Hiab und MacGregor heruntergeschraubt. Nach der jüngsten Prognose des Unternehmens wird das operative Ergebnis zwischen 235 und 245 Millionen Euro liegen. Cargotec hatte zuvor mit einem Gewinn gerechnet, der den Vorjahresgewinn von 258,6 Millionen Euro übersteigt. Nun wird der Gewinn wohl zwischen sechs und zehn Prozent niedriger ausfallen.

Der Rückgang ist auf niedrigere Gewinne bei Hiab und MacGregor zurückzuführen, die auf anhaltende Engpässe bei der Komponentenversorgung und der Installation neuer Fertigungsanlagen zurückzuführen sind, die beide den Kapazitätsausbau bremsen und zu verzögerten Auslieferungen führen. Das wiederum bedeutet längere Lieferzeiten insbesondere für einige Hiab-Modelle und ein Produktmix, der insgesamt weniger rentabel ist. Die Komponentenengpässe haben auch zu Ineffizienz und höheren Montagekosten geführt, so der Konzern.

Der Auftragseingang bei Hiab habe sich jedoch im vierten Quartal auf hohem Niveau fortgesetzt, heißt es.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK