06.12.2018

Ampel abgerissen

Am Mittwochnachmittag hat der Fahrer eines LKW mit Ladekranaufbau eine Ampel in Salzburg von der Oberleitung gerissen, wie lokale Medien berichten. Der Unfall ereignete sich auf der sieben Kilometer langen Alpenstraße im Süden der Stadt. Die Folge war ein Verkehrschaos mit langem Stau, kurz vor dem Feierabendverkehr. Immerhin: Verletzt wurde niemand. Doch insgesamt wurden sieben Autos durch die herabfallende Oberleitung beschädigt. Wie hoch der Schaden ist, konnte die Polizei ad'hoc nicht beziffern.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK