19.11.2018

Mammoet rückt an die Waterkant

Expansion: Mammoet Deutschland hat am 1. November eine neue Niederlassung in Hamburg eröffnet, die vierte bundesweit. Sie befindet sich im Heidenkampsweg 73 im Stadtteil Hammerbrook.

Von der Elbmetropole aus soll der norddeutsche Markt für Großprojekte angekurbelt werden, vorrangig in den Bereichen Häfen und Werften, Chemieanlagen, Rückbau von nuklearen Anlagen, On- und Offshore-Windenergie sowie Infrastrukturbau. Zumal bereits etliche Mammoet-Kunden aus der Windbranche in der Hansestadt ihren Sitz haben.
Montage von vier Jackup-Stützbeinen auf dem Schiff Aeolus im Hafen von Bremerhaven mit Mammoets Liebherr LR13000

„Um die stetig wachsenden Anforderungen unserer Kunden aus den Bereichen Schifffahrt und Offshore-Wind aufnehmen und umsetzen zu können, ist es für uns wichtig, in Norddeutschland vor Ort zu sein“, erklärt René Biernacki, Commercial Manager Nord. „Der Standort Hamburg ermöglicht uns gleichzeitig eine optimierte Durchdringung und Bearbeitung des lokalen Petrochemiemarktes sowie eine größere Fokussierung auf die wachsenden Herausforderungen der globalen Logistikbranche.“

Die feierliche Einweihung der neuen Räumlichkeiten findet am 13. Dezember statt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK