07.11.2018

Baubeginn in Leonberg

Es geht voran mit dem Neubauvorhaben: „Um die Metropolregion Stuttgart zukünftig noch besser mit unseren Kran- und Transportdienstleistungen versorgen zu können, haben wir im neuen Gewerbegebiet Leo West – unmittelbar am Autobahndreieck A8/A81 – ein über 10.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben“, teilt die Firma Scholpp Kran & Transport mit.

Der erste Spatenstich wurden für den 15. November anberaumt. Entstehen soll dort ein vierstöckiges Verwaltungsgebäude samt Lager- und Wartungshallen. Die Fertigstellung ist für Winter 2019/Frühjahr 2020 vorgesehen.

Weiter heißt es: „Aufgrund des zunehmenden Verkehrsaufkommens, der Feinstaubdiskussion und der Fahrtzeitbeschränkungen für unsere Großgeräte im Stadtgebiet Stuttgart, werden wir unsere Großgeräte zukünftig in Leonberg konzentrieren. Von dort aus können wir noch besser unsere Einsatzgebiete rund um unsere bereits etablierten Standorte Stuttgart, Karlsruhe, Heilbronn und Ludwigshafen anfahren und Synergien in der Logistik bestmöglich nutzen.“
So wird der Neubau an der A8 und A81 in gut einem jahr aussehen

Scholpp betreibt rund 90 Fahrzeuge, darunter 60 Krane, und leistet im Jahr über 10.000 Kran- und Transporteinsätze. Die Flotte umfasst Autokrane von 30 bis 500 Tonnen, Citykrane und Turmfaltkrane, zusätzlich diverse Ladekrane, Minikrane sowie Transportfahrzeuge.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK