29.10.2018

Neue Berechnungsgrundlagen für Krane

Kranbauer aufgepasst: Bei der Fachtagung zum Thema: „Neue Berechnungsgrundlagen für Krane“ stehen laut veranstalter praktische Erfahrungen mit der EN 13001 Krane-Konstruktion im Vordergrund. Dabei werden die Bestimmungen der EN 13001 Teil 1 bis 3-8 sowie weiterer mitgeltender Produktnormen (wie EN 14439, EN 14492-2, EN 15011) für die Konstruktion von Kranen anhand von Beispielen vorgestellt. Des Weiteren werden Hersteller über die Anwendung der neuen Norm in Abgrenzung zu den bisher gültigen DIN-Normen (DIN 15018, 15020 und 15019) berichten.

Die Veranstaltung dient vor allem dem Erfahrungsaustausch über die Praxis im Umgang mit der neuen Norm. Hochrangige Vertreter von Herstellern und aus der universitären Forschung werden über ihre Erfahrungen zur praktischen Anwendung berichten, darunter Dr.-Ing. Oliver Kempkes von Kuli-Hebezeuge, Hans-Dieter Willim von Liebherr Ehingen und Steffen Hildenbrand von der Firma Wolffkran.

Detaillierte Informationen finden Sie unter:
Neue Berechnungsgrundlagen für Krane - 8. Erfahrungsaustausch
10. & 11. Dezember 2018 im Haus der Technik in Essen
Kostenpunkt: 950 Euro (890 Euro für Mitglieder)
Hier geht es zur Website der Veranstaltung.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK