04.10.2018

Heissler verlässt Liebherr

Stefan Heissler, Mitglied des Direktoriums der Liebherr-International AG mit Sitz im schweizerischen Bulle, hat sein Amt zum 1. September aufgegeben und die Firmengruppe aus persönlichen Gründen verlassen. Was genau hinter der Demission steckt, wurde nicht mitgeteilt.

Das Direktorium der Liebherr-International AG leitet die Zentralbereiche der Gruppe. Dazu gehören die Ressorts Finance, Personalwesen, Unternehmenskommunikation, Organisation und IT, Materialwirtschaft, Rechts- und Versicherungsangelegenheiten und Compliance Management. Bis auf Weiteres will das Gremium nun seine Arbeit zu dritt fortsetzen in der Besetzung Andreas Böhm, Stephan Raemy und Uwe Rechsteiner.

Liebherr dankte Heissler für die „vertrauensvolle Zusammenarbeit und sein langjähriges Engagement“. Er war zuletzt Mitglied des Direktoriums und zuvor unter anderem Geschäftsführer von Liebherr-Great Britain.
Stefan Heissler

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK