12.09.2018

Auf Hohenroda ist Verlass

Bang blicken Besucher und Aussteller aus dem Fenster, auf den Bildschirm, auf ihre App – nur mit einer Frage im Hinterkopf: Wie wird das Wetter in Hohenroda am Freitag und Samstag? Denn das erleichtert die Planung beim Packen. Brauche ich Gummistiefel? Dicke Klamotten? Regenkleidung? Kopfbedeckung? Sonnencreme?
Was bringt das Wetter: Spätsommer oder Frühherbst?

Wahrscheinlich von allem etwas. Der klimatische Gemischtwarenladen schlägt wieder zu. Mit geradezu gewohnter Selbstverständlichkeit erwischen die Platformers' Days die kältesten Tage dieser Spätsommerphase, diesen einen Einbruch, wobei das Zentralgestirn Hohenroda heute noch sommerliche Werte von 27, 28 Grad spendiert. Doch damit ist morgen Schluss.

Die Veranstalter haben offensichtlich nordisches Wetter für den Zeitraum vom 13. bis 15. September gebucht. Pünktlich zum Aufbau am Donnerstag ist ein Temperatursturz um zehn Grad vorhergesagt, der mit dichten Wolken und Niederschlag einhergeht. Am Samstag sollen sich dann vermehrt Sonnenstarhlen durchsetzen und für heiteres bis wolkiges Wetter sorgen. Demnach wird die 20-Grad-Marke diesmal nicht unbedingt geknackt, oder es wird nur zart an ihr gekratzt. Dafür dürfte es nachts noch Temperaturen geben, die knapp im zweistelligen Bereich liegen – dem Wolkendeckel sei Dank.
Wettertechnisch ist alles möglich (Bild der Platformers' Days 2017)

Zu viele Sommersachen sind wohl nicht vonnöten. Eher funktionale Kleidung in Schichten. Ganz wichtig: Bitte trotzdem daran denken, den (unmerklichen) Flüssigkeitsverlust auszugleichen! Und im Zweifelsfall auf gute Laune schalten.

Wir sehen uns!
Ihr Vertikal-Team


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK