21.08.2018

Europlatform: Programm steht

Noch 50 Tage bis zur Europlatform: Die englischsprachige Konferenz (mit Simultanübersetzung ins Deutsche) findet am 11. Oktober 2018 im Europa Hotel im nordirischen Belfast statt. Am Vorabend gibt es wie üblich einen Netzwerkabend.

Ein paar Takte zu Belfast: Die Stadt wurde vom Reiseführer Lonely Planet zum „Besten Reiseziel 2018“' gekürt und hat in den letzten Jahren eine umfassende Stadterneuerung erfahren. Als Filmstandort ist Belfast für die beliebte TV-Serie „Game of Thrones“ bekannt. Außerdem wurde dort 1912 die legendäre „Titanic“ gebaut. Das Networking wird sich durch eine Game of Thrones-Note auszeichnen, heißt es etwas ominös.
Europa Hotel in Belfast (Instagram-Bild von saracee.tranl8r)

Und jetzt zum Wichtigsten, dem Programm. Es sieht folgendermaßen aus (Änderungen vorbehalten):

08.15 - 09.15: Anmeldung, Sponsorentische und Kaffee

09.15 - 09.30: Einführung und Begrüßung durch Tim Whiteman, CEO & Geschäftsführer der IPAF

09.30 - 09.55: Wodurch zeichnet sich ein erfolgreiches Unternehmen für Zugangstechnik aus? Don Kenny, CEO von Loxams Bühnensparte

09.55 - 10.20: Unfallstatistik im Umgang mit Bühnen, Andrew Delahunt, Technical & Safety Officer der IPAF

10.20 - 10.55: Kaffeepause

10.55 - 11.25: Einsatz digitaler Technologien in der Zugangstechnik und darüber hinaus, Brad Boehler, Präsident von Skyjack

11.25 - 11.50: Schaffung einer erfolgreichen Unternehmenskultur und Wachstumsmanagement, Nina Aasland, Geschäftsführerin von Naboen

11.50 - 12.10: Kurzes Update zu Trends bei Access 50/Access 20 durch Euan Youdale, Chefredakteur von Access International

12.10 – 13.25: Kaffeepause

13.25 – 13.50: Höhen und Tiefen der Arbeitsbühnenvermietung in Nordirland, Julie Houston Smyth, Direktor von Highway Plant Co und Vorsitzende des IPAF-Beirats für Irland

13.50 - 14.20: Trends bei Motoren und Antriebssystemen, Ian Cameron, Herausgeber von Diesel Progress International

14.20 - 14.55: Kaffeepause

14.55 - 15.55: Runder Tisch: Elektrifizierung Ihrer Flotte, moderiert von Peter Douglas, UK-Betriebsleiter bei Nationwide Platforms mit Jos van Grootveld, Direktor Smart Platform Solutions, Hoogwerkt-Geschäftsführer Arnold Grootveld, John Ball, Inhaber Velocity Rental Solutions, sowie Stéphane Hubert, Vertriebsleiter und Vorstandsmitglied Haulotte

15.55 - 16.00: Abschließende Bemerkungen und Veranstaltungsende, Nick Selley, Group Business Development Direktor bei AFI und IPAF-Präsident

Buchen Sie Ihren Platz bis 11. September, um in den Genuss des Frühbucherrabatts zu kommen. Der Early-Bird-Preis für IPAF-Mitglieder beträgt 199 Euro, für Nichtmitglieder 250 Euro. Der reguläre Preis ab 12. September liegt dann bei 250 Euro für IPAF’er und bei 295 Euro für alle anderen. Details finden Sie auf der Event-Webseite.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK