31.07.2018

Vierte Runde in Münster

Mitte Juni hat der Bundesverband der Baumaschinen-, Baugeräte- und Industriemaschinen-Firmen (bbi) zum vierten Juniorentag eingeladen. Treffpunkt für die 16 Nachwuchsunternehmer war Münster. Zum Einstieg gab es einen Firmenbesuch bei KFR Mietlifte in Handorf, wo Geschäftsführer Marc Reinkenhoff Teilnehmer interessante Einblicke ins Unternehmen ermöglichte.
16 Jungunternehmer trafen sich zum bbi-Juniorentag

Neben Praxis gab es aber auch etliche Theorie in Form von Vorträgen. Kommunikationsberaterin Constanze Wolff erörterte das Thema „Online-Marketing für kleine und mittlere Unternehmen“. Dabei wurde nicht nur besprochen, auf welcher Plattform potenzielle Kunden unterwegs sind und wie demnach eine erfolgreiche Online-Strategie aussehen könnte. Auch bei den Themen Zeitaufwand, optimales Timing von Online-Veröffentlichungen und Messbarkeit des Erfolgs hat das Plenum intensiv diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht. Als wenig beliebt, dafür aber umso relevanter stellten sich insbesondere die Regelungen der DSGVO zum Thema Fotoverwendung heraus. Mit Hinweisen hierzu sowie vielen Praxistipps zur Umsetzung einer eigenen Online-Marketingstrategie startete die Gruppe anschließend in einen gemeinsamen Abend in der Münsteraner Innenstadt.
Probefahren bei Ruthmann war ein Programmpunkt des Treffens

Informativer Abschluss der vierten Juniorentagung war am zweiten Tag der Besuch der Firma Ruthmann in Gescher-Hochmoor. Neben der Besichtigung des Werksgeländes, einer Darstellung der technischen Innovationen sowie Informationen über den Service freuten sich die Nachwuchsunternehmer über die Möglichkeit, sich mit den Ruthmann-Ansprechpartnern austauschen zu können. Gut kam auch der Praxistest auf dem Hof an, bei dem die Maschinen von den Teilnehmern gründlich inspiziert werden durften.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK