05.07.2018

CTE ohne Simone Tomasi

Kurzer Schluss: CTE und Exportmanager Simone Tomasi gehen ab sofort getrennte Wege. Dieser Schritt erfolge, wie es dann immer heißt, „im beiderseitigen Einvernehmen“. Dies verwundert insofern, als Tomasi erst Ende Januar bei CTE angefangen hat – nach 14 Jahren bei Socage.

In einem kurzen Statement – an sich schon ein ungewöhnlicher Schritt – von CTE heißt es dürr: „Simone Tomasi kam im Januar 2018 als Export Area Manager für einige bestimmte Länder zu CTE und ist ab dem 29. Juni nicht mehr an Bord.“ Nach nur fünf Monaten ist sein Gastspiel beim Hersteller aus Rovereto beendet.

Tomasi selbst sagte gegenüber Vertikal.Net, er sei aus rein persönlichen Gründen zurückgetreten, Gründen, die nichts mit seiner Arbeit zu tun hätten. Insofern, so Tomasi, finde er die Formulierung „im beiderseitigen Einvernehmen“ in CTEs Mitteilung zweifelhaft.

Vertikal Kommentar
Bizarr. [UPDATE:] Es wird immer bizarrer.

Simone Tomasi


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK