19.06.2018

Am Freitag wird innoviert

Debüt für neues Format: Fulda ist bislang Sitz des gleichnamigen Klosters und zudem eine Hochschul-, Barock- und Bischofsstadt. Am Freitag wird die osthessische Stadt auch zur Bühnenmeile. Das liegt an Andreas Möller und Yama Saha.

Die beiden Vorsitzenden des Vereins Born To Lift e.V. wünschen sich einen intensiven Austausch über die Bühnenbranche, die Chancen neuer Technologien und Modelle – darum der Name Innovationstag für Höhenzugangstechnik. Auch wenn die beiden stets betonen, dass man überhaupt nicht beabsichtige, zu bestehenden Events in Konkurrenz treten zu wollen – das Ganze erinnert an die Anfänge der Platformers‘ Days. Eine verschworene (damals: kleine) Gemeinde trifft sich – je nach Lesart – „im Herzen Deutschlands“ oder in the middle of nowhere zum Plausch und Austausch. Ob daraus mehr wird, muss man sehen.
Das Messegelände am Stadtrand von Fulda

Natürlich werden dabei auch Maschinen ausgestellt. Das Besondere beim Innovationstag: Jeder Hersteller bzw. jede Marke soll lediglich ein Gerät zeigen, und zwar das neuste, innovativste, zukunftsträchtigste. Der Ausstellerkreis hat sich erneut vergrößert. Geplant sind rund 30 Stände.

Mit von der Partie sind bereits folgenden Unternehmen:
• ABC Finance
• Aichi
• Airo
• Almac
• AST
• Bluelift
• Böcker
• Charterlift
• Cela
• CTE
• Dinolift
• Domnick + Müller
• Genie
• Haulotte
• Hematec
• Isoli
• Jekko
• JCB
• JLG
• Junghanns Fahrzeugbau
• Maeda
• Magni
• Morneweg
• Multitel
• Nagano
• Niftylift
• Oil & Steel
• Omme Lift
• Optadata
• Palfinger
• Rothlehner
• Ruthmann
• Skyjack
• Snorkel
• Tima
• Unic

Am Vorabend der Veranstaltung, also am Donnerstag, den 21. Juni 2018, laden die Organisatoren ab 19 Uhr ins Bäder Park Hotel in Künzell zum gemütlichen Beisammensein, quasi als Einstimmung auf das neue Event. Die Messe selbst findet am Freitag, den 22. Juni 2018 von 9 bis 17 Uhr statt.

Kein Eintritt, keine Anmeldung: Der Besuch des Innovationstags ist gratis – eine Anmeldung ist auch nicht erforderlich. Der Veranstaltungsort ist gut an Autobahn- und ICE-Netz angebunden. Kostenlose Parkplätze befinden sich direkt am Messegelände. Essen und Getränke gibt es auch; jeder zahlt selbst. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Born To Lift.
Vertikal.Net wird vor Ort sein und berichten.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK