26.04.2018

Was bietet die Intermat?

Die ersten beiden Tage haben sich doch recht ruhig angelassen; vielleicht spielte da der Streik eine Rolle, der die französische Bahn (SNCF) und auch die Pariser Schnellbahnen RER betrifft. Dafür lassen sich aber mehr internationale Besucher als erwartet auf der Intermat blicken, insbesondere am Stand des Vertikal Verlags.
An prominenter Stelle finden Sie den Stand des Vertikal Verlags: direkt an der Ecke zwischen den beiden Freigeländen E5 und E6. Kommen Sie vorbei auf Kaffee oder Bier!

Heiße Premieren brandneuer Produkte sind im Kranbereich eher dünn gesät, da geht es mehr um Finessen, Features und Funktionen. Bei den Arbeitsbühnen und Teleskopladern ist jedoch viel Neues zu sehen.

Zu den Kranneuheiten zählt der Raimondi-Wipper LR330 wie auch ein neuer 50-Tonnen-Geländekran von Locatelli. Außerdem ist es die erste Gelegenheit, Tadanos neuen 60-Tonnen-AT-Kran ATF 60G-3 in Augenschein zu nehmen. Der deutsch-japanische Hersteller ist zudem mit seinem vollen französischen Team auf der Messe angetreten.
Der Tadano ATF 60 G-3

Raimondi zeigt seinen neuen Wippkran LR330

Potain und Wolffkran


Tadanos Intermat-Mannschaft (v.l.): Jean-Marie Grossmann, Stéphane Schandelmeyer, Pierre-Loic Hirn, Jean Perez, Stephan Goluch, Sophie Valentin und Olivier Roy

Der Jekko IF 40 wird überragt vom neuen zweistöckigen Unic-Messestand

Neu von Jekko: Transporter auf Ketten

Haulotte hat Interessantes verkündet: eine sogenannte Blaue Orientierung. Was sich dahinter verbirgt? Nun, in nur wenigen Jahren wollen die Franzosen alle Dieselmaschinen aus ihrem Portfolio verbannt haben und nur noch auf elektrisch angetrieben Modelle setzen, die sogenannte Pulseo-Baureihe, die am Montag aus der Taufe gehoben wurde mit dem Erstling HL20 LE Pro.
Haulotte-Chef Alexandre Saubot

Die neue Haulotte HA20 LE Pro markiert den Anfang einer neuen Baureihe, genannt Pulseo

ATN bringt neu seine Piaf-Mastbühne 12E Max mit mehr als sechs Meter Reichweite, während ELS aus der Türkei seinen neuen Zehn-Meter-Personenlift enthüllt hat.
Gestatten, ATN Piaf 12E Max mein Name. Biete 12 Meter Arbeitshöhe und 6,50 Meter Reichweite.

Die Holland-Lift-Schere HL220 E12 mit Genies Boomliften im Vordergund

Magni bringt eine neue Baureihe um 360 Grad drehbarer Telestapler mit Liftkabine


Bei der IPAF darf simuliert und probiert werden: am neuen Serious Labs VR-Schulungssimulator

Ruthmann hat seine auf der APEX angekündigte Großtat und Großbühne T900F mit 90 Metern Arbeitshöhe vom Stapel gelassen, wobei bereits fünf Exemplare verkauft worden sind. Das erste steht in den blau-weißen Farben von Felbermayr unter dem blau-grauen Himmel von Paris. Multitel enthüllt seine 76-Meter-LKW-Bühne, während Bronto seine ebenso 90 Meter Arbeitshöhe bietende 90HLA X mitgebracht hat, die an den französischen Vermieter Locnacelle geht (bereits die zweite für die Firma).
Locnacelle hat sich eine zweite Bronto 90 HLA X zugelegt

Da ist sie: die neue T 900 HF von Ruthmann mit 90 Metern Arbeitshöhe

Multitels neue 76-Meter-LKW-Bühne MJ 760

Wer sich für Kranaufzüge oder Antikollisionssysteme interessiert, ist auf der Intermat goldrichtig

Genies auffälliger Stand bringt die grüne Botschaft rüber

Der Stand von Snorkel

Bei den Raupenarbeitsbühnen tummeln sich einige interessante Exemplare, angeführt von der Hinowa 33.17 Lightlift Performance mit 33 Metern Arbeitshöhe, der Ruthmann Bluelift SA 31 mit 31 Metern, gefolgt von Platforms Baskets 30-Meter-Teleskopraupe 30T, der aber schon bald eine 43-Meter-Version folgen soll. Palfinger hat seine neue Raupenarbeitsbühne P210 AJTK am Start, die 21 Meter Arbeitshöhe bietet.
Vorne die Spyder 30T von Platform Basket, hinten die 33.15

P210 AJTK heißt Palfingers neue 21-Meter-Raupenbühne



Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK