16.03.2018

Gut verstaut

Gut Holz, gut Platte: Hüffermann bietet eine neue Lösung für den Transport von Abstützplatten. Denn diese werden neben den gängigen Abstützhölzern mittlerweile zunehmend bei Kraneinsätzen gefordert, berichtet das Unternehmen. Abstützplatten sorgen beim Aufbau und Ausrichten des Krans für optimale Standfestigkeit und schützen ein Stück weit auch den Untergrund.

Zudem gewährleisten die Kunststoffplatten eine Lastverteilung auf größerer Fläche und kommen vorrangig bei Kunden mit hohen Sicherheitsanforderungen zum Einsatz. Doch wohin mit den Dingern beim Transport?
Das Einschubfach für die Abstützplatten befindet sich an der Fahrzeugfront

Hüffermann bietet nun für diverse Krangrößen zwischen 50 und 100 Tonnen entsprechende Staufächer für die unterschiedlichen Platten. „Das praktische Handling der Abstützplatten kann von nun an reibungslos erfolgen. Das wird auch bei den eigenen Kraneinsätzen bereits erfolgreich praktiziert“, so das Unternehmen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK