14.03.2018

Genie bekommt Telematik-Chefin

Personalentscheidungen im Produktmanagement: Genie macht Christine Zeznick zur Senior-Produktmanagerin und zur Telematik-Leiterin. Auf sie folgt Zach Gilmor als Genie-Produktmanager für das Gebiet Europa, den Nahen Osten, Afrika und Russland (EMEAR).

In ihrer neuen Position wird Christine Zeznick die weltweite Entwicklung und Umsetzung der nächsten Phase von Genies Telematikstrategie leiten und eine zentrale Rolle bei der Bestimmung des Produkt- und Dienstleistungsangebots im Telematikbereich übernehmen. Sie wird an den Konzernstandort in Redmond im US-Bundesstaat Washington umsiedeln und dort an den frisch inaugurierten Vice President Produktmanagement & Terex Business Systems Mike Davis berichten.
Christine Zeznick

Christine Zeznick kam 2010 von IBM – wo sie Senior SAP-Consultant war – zu Genie und übernahm Aufgaben in den Bereichen des Supply-Chain- und Produktmanagement. Seit Ende 2015 bekleidete sie die Position der Genie-Produktmanagerin (EMEAR).

Der neue Produktmanager (EMEAR) Zach Gilmor wird in erster Linie für die Umsetzung der globalen Strategie rund um die hybriden Antriebssysteme in Genie-Produkten verantwortlich zeichnen, und zwar von der Zentrale der Terex Global GmbH im schweizerischen Schaffhausen aus. In seinen jetzt zehn Jahren bei Genie war er beteiligt an Konstruktion und Entwicklung der SX-180 und der Z-62/40 sowie als leitender Ingenieur für die Entwicklung der Genie Z-60/37 FE und DC-Boomlifte zuständig.
Zach Gilmor


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK