01.03.2018

Von der Mosel an die Saale

Schiff ausgehoben: Die Firma Merkel Krane aus Bamberg hat vergangene Woche ein Fahrgastschiff, das ursprünglich auf der Mosel im Einsatz und nun ins Fränkische überführt worden war, an Land gehoben.
Erst wird der Steuerstand abgenommen

Das Schiff misst 29 Meter in der Länge, ist 6,10 Meter breit und bringt 60 Tonnen auf die Waage. Zum Einsatz kamen zwei Grove-Krane, ein GMK 5150L mit 150 Tonnen und ein GMK 5250L mit 250 Tonnen Traglast.
Dann wird das Schiff per Tandemhub aus dem Wasser gehoben

Anschließend wurden der Steuerstand und Teile des Oberdecks für den Straßentransport abgebaut. Den übernahm die Firma Otto Fischer aus Neustadt an der Orla. Über die Autobahnen A70 und A9 gelangte das Schiff nach Saalburg: zur Saaletalsperre in Thüringen, wo es seine Fahrten übers Wasser wieder aufnehmen soll.
Merkel Krane benutzte dafür seine beiden Grove-Krane GMK 5150L und GMK 5250L


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK