21.02.2018

Rosenkrands: COO und jetzt CBDO

Der niederländische Arbeitsbühnenvermieter Riwal schafft die neue Position des Chief Business Development Officer (CBDO) und besetzt sie mit Branchenroutinier Søren Rosenkrands, der seit 2001 bei Riwal ist. Rosenkrands, der zur Zeit eigentlich als Technischer Direktor ( COO Technical) fungiert, war zuständig für die Integration des deutschen Arbeitsbühnenvermieters AFI in die international agierende Firmengruppe. Die ist nun vollbracht – am Dienstag meldete Riwal Vollzug –, und so darf sich Søren Rosenkrands über neue Aufgaben freuen.
Søren Rosenkrands

In seiner neuen Rolle soll er sich auf Möglichkeiten zur Geschäftsentwicklung, sprich: potenzielle Zukäufe, spezialisieren. Riwal verfolgt ehrgeizige Wachstumspläne. Rosenkrands verbleibt im Führungsteam des Unternehmens am Hauptsitz in Dordrecht.

Berichten wird er an CEO Norty Turner, der sagt: „Søren mit seiner umfangreichen Erfahrung in der Bühnenbranche und seinem weitverzweigten Netz an Kontakten wird neue Möglichkeiten ausloten, Riwals Marktabdeckung mit potenziellen Partnern weiter zu steigern.“

Kommentare