14.02.2018

Kranarm reißt Ampelanlage um

Ein Abschleppwagen hat am Montagnachmittag in Chemnitz eine provisorische Ampelanlage umgerissen. Der nicht eingefahrene Kranarm hat das orangefarbene Kabel aufgespießt und so die gesamte Anlage umgerissen. Selbst fest installierte Ampelmasten stürzten dadurch um. Drei Fußgängerinnen im Alter von 16, 23 und 58 Jahren wurden dabei verletzt, zwei schwer, eine leicht.

Der Sachschaden allein an der Ampel beläuft sich auf 15.000 Euro. Bis die Ampelanlage wieder repariert ist, dürften zwei Wochen vergehen.


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK