01.02.2018

Acht Straddle Carrier für Jamaika

In Dezember 2017 hat das Kingston Freeport Terminal acht Portalhubwagen bei Konecranes Noell bestellt, um sein Angebot im Containerumschlag auszubauen. Kingston Harbor ist einer der breitesten und tiefsten natürlichen Häfen weltweit. Diese Vorteile will das Containerterminal Kingston natürlich ausnutzen und sich als Umschlagplatz für Jamaika und die nördliche Karibik empfehlen.

Kingston Freeport betreibt bereits 25 Konecranes Noell Portalhubwagen, hauptsächlich den Typ N SC 644 E type. Diese Diesel-Elektro-Modelle stapeln Container 1-über-3. Die acht Neuzugänge haben das Flottenmanagementsystem FMS an Bord und sollen im Juni in Kingston eintreffen.
Konecranes Noell Straddle Carrier für Jamaika



Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK