31.01.2018

Ein halbes Dutzend Magni für Isfort

Die Firma Isfort Staplertechnik, selbst Magni-Händler, investiert in drei Teleskopstapler und drei Scherenbühnen für seine Mietflotte. Die Übergabe der ersten Maschine fand Ende Januar im münsterländischen Heek am Firmensitz von Isfort statt. Es geht um einen Magni RTH 4.18 Smart, einen Magni RTH 5.25 SH und einen starren Magni TH 6.20 mit verschieden Anbauteilen. Bei den Scherenbühnen stockt Isfort um drei Modelle mit sechs bis zehn Metern Arbeitshöhe auf.

Alexander Reisch, Vertriebsleiter von Magni Deutschland, erklärt: „Mit Isfort haben wir einen starken Händler in Nordrhein-Westfalen, der seinen Kunden einen großen Mietpark zur Verfügung stellt, um die Produkte erst zu testen und anschließend zum Kauf anbieten zu können. So gibt es für jeden Kunden die passende Lösung.“
Magni RTH 5.25 SH

Julian Büter, Verkaufsleiter von Isfort, ergänzt: „Mit den innovativen Maschinen von Magni, die alle die neuste Abgasstufe sowie hervorragende Traglasten haben, sind wir zukünftig mit einem breiten Produktportfolio für unsere Kunden aufgestellt.“ Pünktlich zur Hausmesse bei Isfort Staplertechnik vom 21. bis 23. März 2018 in Heek sollen die Magni-Neuzugänge alle da sein.
Übergabe des Magni RTH 5.25 SH: Alexander Reisch (l.), Vertriebsleiter Magni Deutschland, mit Geschäftsführer Richard Isfort und seinem Vertriebsteam


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK