22.01.2018

Hitachi Sumitomo für den Zugersee

Das Schweizer Bauunternehmen Gebr. Brun AG freut sich über einen 80-Tonnen Raupenkran vom Typ Hitachi Sumitomo SCX800A-3. Der Neuzugang, gekauft bei und ausgeliefert durch den Distributor Probst Maveg, ersetzt einen der insgesamt vier Hitachi KH180-3 mit 50 Tonnen Traglast, die Gebr. Brun im Fuhrpark hat. Fünfter Raupenkran im Bunde ist ein 40 Tonnen starker Hitachi KH150.

Der SCX800A-3 weist eine maximale Hauptauslegerlänge von 54,5 Metern auf und eine maximale Gesamtsystemlänge von 63,5 Metern. Optional ist ein 18-Meter-Jib erhältlich. Der neue Kran in der Flotte machte sich schnurstracks an die Arbeit in Zug, wo er bei einem Drainageprojekt eingesetzt wird. Die Stadt Zug realisiert eine sogenannte Vorflutleitung: Die neue Abwasserleitung, die es erlaubt, Regenwasser und Abwasser zu trennen, mündet in den Zugersee. „Wir realisieren einen kleinen Stadttunnel, aber nicht für die Autos, sondern für die Abwässer“, sagte Stadtingenieur Jascha Hager bei der Vorstellung des Projekts vor zwei Jahren.

Und direkt am See wird der 80-Tonner von Brun eingesetzt, um Gründungsarbeiten durchzuführen und die Zugangsschächte zu errichten. Von dort aus soll dann eine kleine Tunnelbohrmaschine zwei Röhren mit 1,60 und zwei Meter Durchmesser auf 1,8 Kilometer Länge im Microtunneling-Verfahren bohren, damit die Wasser künftig sauber getrennt werden können und nicht beide in der Kläranlage landen.
Der Raupenkran bei den Gründungsarbeiten

Daniel Fanger, Leiter Spezialtiefbau und Mitglied der Geschäftsleitung bei Gebr. Brun, sagt: „Probst Maveg kümmern sich zusammen mit Hitachi Sumitomo um uns und unsere Maschinen. Sie waren sehr stark beteiligt an der Entscheidungsfindung. Unsere Rückfragen zum Beispiel haben sie in relativ kurzer Zeit beantwortet.“
Übergabe: Daniel Fanger und Thomas Lustenberger von Brun mit Michael Essig von Probst Maveg (v.l.)



Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK