22.01.2018

LEEA unter neuer Leitung

Der britische Branchenverband Lifting Equipment Engineers Association (LEEA) gibt drei Neubesetzungen bekannt: Ross Moloney wird Chief Executive Officer, Paul Fulcher Vorsitzender und Kat Moss übernimmt den Vorsitz im Learning & Development-Komitee.

Moloney war zuletzt CEO bei der Agentur FireDog Research, und zwar seit 2014. Davor war er fünf Jahre lang in der Führung von Skills For Logistics tätig, zunächst als stellvertretender, dann als Firmenchef. Moloney sagte, er fühle sich geehrt und freue sich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen un dem Team.

Fulcher, Geschäftsführer von Rigging Services, gehört dem Verband bereits seit 20 Jahren an und war selbst Vorsitzender zwischen 2001 und 2003. Er folgt auf Oliver Auston, der seine zweijährige Amtszeit beendet hat. Moss ist schon seit zwei Jahren an Bo(a)rd und arbeitet seit 2010 als Business Development und Qualitätssicherungsmanager beim englischen Hebetechnikspezialisten Catena mit Sitz in Pinxton.
Ross Moloney (l.) und Paul Fulcher


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK