08.01.2018

Deutz regelt Haase-Nachfolge

Die Deutz AG hat Dr. Andreas Strecker zum 1. März 2018 als neues Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor bestellt. Zum 1. April übernimmt er das Vorstandsressort Finanzen, Einkauf, Personal und Information Services. Er folgt auf die bisherige Finanzchefin Dr. Margarete Haase, die zum 30. April 2018 altersbedingt aus dem Vorstand ausscheidet. Auf die 64-Jährige folgt der 56 Jahre alte Strecker.
Dr. Andreas Strecker

Er war viele Jahre in leitenden Funktionen im Busbereich und Controlling des Daimler-Konzerns tätig, primär als Präsident & CEO von Daimler Buses North America. Zuletzt war er vier Jahre als CFO der Novoferm-Gruppe, als CEO der Solaris Bus & Coach und als Strategieberater aktiv. „Wir freuen uns, für die Nachfolge im Finanzvorstand der Deutz AG eine Persönlichkeit gewonnen zu haben, die erhebliche internationale Industrieerfahrung und fundierte Kenntnisse im Finanzbereich und Controlling mitbringt“, bringt es Hans-Georg Härter, Vorsitzender des Aufsichtsrats, auf den Punkt.

Margarete Haase habe den Konzern sicher durch die Finanzkrise geführt, die bilanzielle Situation des Unternehmens fundamental verbessert und die Gewinnschwelle spürbar gesenkt, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. „Wir danken Frau Dr. Haase für ihre sehr erfolgreiche Arbeit und wünschen ihr für ihre Zukunft alles Gute“, erklärt Hans-Georg Härter.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK